Neues geschieht

Wir sind viele Wege gegangen, haben viele Menschen begleitet, einige Ausbildungen in unserem Rucksack und nun ist es an der Zeit, Altes gehen zu lassen.

Raus aus dem "noch GröSsEr, 
noch WEItEr, 
noch hÖhEr"

Wir lassen los, wir geben ab, wir schenken zurück und kehren zurück zu uns. 
Zurück zu uns als Schwestern, als kleines Team, als zuverlässiges und klares Team.
Was daraus geschehen darf? Wir lassen uns selbst überraschen.
Wir trennen uns von den vielen und grossen Räumen, verschenken, entsorgen das Material, das viel zu viel ist.

Denn was wirklich wichtig ist, haben wir in uns, in unseren Familien. 
Wir "hören nicht einfach auf",
wir "geben nicht auf", 
wir "ziehen nicht einfach um",

sondern wollen die 
Einfachheit, 
das Kleine, 
das Überschaubare, 
das kompatibel ist mit unseren Leben, unseren Aufgaben und unseren Familie herzlich willkommen heissen.

Denn was in uns steckt, das hat nichts mit grossen Räumen, vielem Material oder Auftritten auf grossen Bühnen zu tun. 
Immer schon mochten wir es im kleinen Rahmen und nun passen wir uns dem kleinen Rahmen auch vom Raum her an. 
Aus 280qm ergibt sich erstmal ein winzig-kleines-süsses 20qm- Räumchen. 
Hübsch, mit Liebe und Kleinigkeiten, 
dem Wichtigsten 
und 
uns.... 

Was darin geschieht?
Ehrlich?
Wir wissen es selbst noch nicht mal genau.
Wir wollen erstmal abschliessen.
Wir wollen erstmal nach so vielen Monaten 
die Freizeit 
und 
die Ferien 
mit unseren Familien geniessen. 
Dann langsam darf das neue Jahr kommen.

Die Zeit mit Lichtern, 
Kerzenschein, 
Schnee, 
der Ruhe 
dem Kinderlachen 
und Weihnachten (ja, wir mögen Weihnachten, denn wir feiern in unserer Familie das "Zusammen-Sein-dürfen).

Und dann kommt das 2019
Neu, 
Frisch,
Klein, 
Leicht....

 

Herzlichen Dank für deine Besuche bei uns, dein Vertrauen in uns und deine Gedanken an uns

Fabienne und Martina