5.11.17

Einen liebevollen Sonntag wünschen wir dir 
Alles wird sich vereinfachen und kommt zurück zu unserem wahren Ich.
Gerne werfen wir eine wichtige Frage in die Runde - bezüglich der Medialität und dem Wandel.
Viele Jahre unterrichteten wir Abläufe und Techniken (lernten dies auch so in unzähligen Kursen, Seminaren und Ausbildungen) um mit der geistigen Welt kommunizieren zu können.
Techniken, wie sich "dort hin zu atmen", wo wir die geistige Welt treffen können.
in den Aufzug steigen und fühlen, wie sich die Energie verändert, wenn man als Medium "dort oben" angekommen ist.
In vielen Übungen und Sitzungen wird jedoch überbracht, dass ein Mensch seine Lieben direkt neben sich fühlen kann. Eine Temperaturveränderung am eignen Körper wahr nimmt, Elektrizität die sich selbständig macht ( Licht an / aus, Störungen von elektrischen Geräten)
Menschen können mit ihren Sinnen direkt um sich herum die verstorbenen Seelen oder andere Wesen wahr nehmen.
Wie kommt es, dass wir als Medium uns "dort oben" verbinden sollen, und unseren Klienten immer wieder übermitteln, dass ihre Liebsten direkt um sie herum sind?
Sind wir denn als Medium nicht "komplizierter unterwegs", als es notwendig ist?
Seit wir uns genau dieser Frage öffneten und in unserem Unterricht "das Verbinden" vereinfachen, zeigen, dass wir wirklich alle einen Lebensraum teilen und es gar keine "Höhenunterschiede" gibt, in welche man sich hochatmen  muss, scheint alles viel logischer, einfacher und unkomplizierter 
Wie erklärst du dir, wenn du vielleicht als Medium arbeitest oder Seminare besucht hast, weshalb du bloss "dort oben" an deinem Ort, an welchem du die Verstorbenen antriffst eine Verbindung zu ihnen herstellen kannst, jedoch die Klienten ihre Liebsten direkt um sich herum wahr nehmen können?
Weshalb geschieht es, dass plötzlich Menschen, die sich mit der Medialität auseinander setzen, in Ruhe (oft beim Schlafen-gehen) Seelen um sich herum fühlen/sehen.., ohne sich vorher mit ihnen verbinden zu müssen?
Gibt es für dich ein "immer Offen- Sein", das dich einschränkt, oder dich beeinträchtigt, oder ist es bloss das Bewusstsein, dass wir uns alle einen Lebensraum teilen, den wir berücksichtigen dürfen?
Wie gehst du damit um, wenn dich ein Mensch in Fleisch und Blut anspricht, ohne dass du es erwartet hast und wo liegt für dich der Unterschied, ob der Mensch noch einen "Fleischkörper" hat oder bereits freie Energie sein darf?
Ja, es sind mehrere Fragen daraus entstanden, welche wir selbst mit unseren Erfahrungen stimmig für uns beantworten, jedoch sehr interessiert sind daran, wie du sie beantworten würdest 
Wenn du jedoch nun einfach ein grosses AHA- Erlebnis hast und findest: Genau so fühle ich das auch, weiss jedoch nicht, wie ich damit umgehen soll, dann freuen wir uns, wenn du dich bei uns meldest und wir dich begleiten dürfen, in die Klarheit, in die Einfachheit, in das Bewusstsein, dass wir ALLE, Menschen, Tiere, Natur, Verstorbene, andere Wesen und und und, alle einen Lebensraum teilen, und jeder seinen Platz hat 
Mit lieben Sonntags-Grüssen 
Martina Kohler Lang und Fabienne Kohler

17.10.17

Der Wandel zum goldenen Zeitalter - heute bringt Licht ins Dunkle, Klarheit in deinen Geist und die Zartheit der Feinheit in dein Wesen.

Lasse zu, dich wandeln zu dürfen 
Wenn du beginnst, deinem Dunkeln das Licht einstrahlen zu lassen....
Wenn du dich traust, Zartheit erleben zu können, um deine eigene Feinheit zu fühlen...
dann wirst du die Sicherheit und deinen Ursprung in deinem Wesen erkennen, dich selbst leben lernen.
Dein Seelenweg, dein Liebesweg auf erden lässt dich wachsen und erwachen.
Lasse deine Zartheit zu, lasse dein inneres Scheinen leuchten, lasse deinen Ursprung das Zepter übernehmen und du wirst zu dir finden.
In diesem Sinne, mit diesen Worten, wachse Mensch, erwache Mensch - sei deine eigene volle Energie, damit sich um dich herum alles wandeln darf vom Dunkeln ins helle Strahlen

Das Universum 

( Bild von der Künstlerin Sabrina Kümpel)
Herzensdank an die wundervolle Sabrina Kümpel führ ihr Point zu Point Werk zum Wandel zu goldenen Zeitalter, was uns inspiriert hat, das Universum durch uns die oberen Zeilen schreiben zu lassen, was das Bild aussagt.

14.10.17

Die wahre Schönheit, der echte Erfolg, Reichtum:
Mit dem Wandel zum goldene Zeitalter dürfen wir die Echtheit des wahren Wertes wieder erkennen!
Das Internet, das Facebook boomt von Beiträgen die schlanke Körper, finanzieller Reichtum und Schönheit durch Fotoshop als Wichtigkeit in den Vordergrund stellen.
Wenn über Gesundheit gesprochen wird, steckt meist ein teures Produkt dahinter, welches mit scheinbar ärztlichen Studien belegt und durch Ärzte entwickelt wurde. Die Körper der schönen Scheinwelt, von Damen die als 50 Jährige, jedoch mit klar 30 jährigem Gesicht auffordern, weitere Produkte, welche zum schlanken Körper gehören zu kauften, damit SIE jung bleibt.
Alle bleiben zuhause, verbringen Zeit mit der Familie und sind damit finanziell so erfolgreich und unabhängig wie zuvor niemals und niemand, der "normal" arbeiten geht. Und ja! Die Berufe werden sich sehr verändern - aber nicht so!
Doch wer sind wir eigentlich?
Welches ist unser eigener und klarer Wert?
Was bedeutet für dich Gesundheit und sind alle Menschen ohne diese Produkte so unglaublich vergiftet und krank?
Weshalb werden unsere Grosseltern robust alt, ohne diesen *ärztlichen* Produkte?
Im Wandel der Zeit werden alle diese Dinge verschwinden und jeder Mensch darf vollkommen zu sich selbst finden. 
Was tue ich gerne und welche Talente, Eigenschaften und Fähigkeiten besitze ich, die ich gerne mit anderen Menschen teilen möchte.
Welchen Wert hat meine Gesundheit und wie kann ich (wirklich!) natürlich meinen Körper gesund halten?
Welche Figur habe ich selbst und wie fühle ICH mich damit wohl?
Wir erinnern uns an unseren Ursprung, an unser Können und an das Gemeinschaftsleben, dass wir füreinander da sein dürfen.
Jeder hat genug zum Leben, denn es wird geteilt, was vorhanden ist.
Reichtum wird nicht mehr materialistischen Dingen zugesprochen, sondern dem Bewusstsein, dass gerecht verteilt ist, dass es für jeden reicht.
Beginne nun auch du dich deiner inneren Klarheit, deiner Fähigkeiten und deiner Talente zu erinnern. Fühle deinen Ursprung.
Gib, was du zu geben hast und nimm dankend an, was dir geschenkt wird.
Erzähle nur, was du fühlst, was du lebst und trenne dich von langen Schlangen, die nur dem Anführer hinterher gehen, ohne noch zu wissen, was sein Ursprung war!
Wer bist du?
Was willst du?
Was lebst du?
Was ist dein Talent?
Woher kommst du?
Erkenne deine vollkommene Schönheit und LEBE sie!
Du bist wundervoll 

12.10.17

Der Wandel, das goldene Zeitalter - heute., die eigenen Faktoren im Leben und alles was um uns herum geschieht in Richtung Erneuerung und altem Wissen zu vereinen ist nicht bloss "Eso-Humbuck" 
Es ist sehr aufregend, wie unterschiedliche Menschen, in unterschiedlichen Positionen und Wahrnehmungen schlussendlich dieselben Erfahrungen und momentanen Erlebnisse der hektischen Zeit erleben.
Die Menschen um uns herum, und bestimmt auch um dich herum klagen körperliche Beschwerden, gejagt von Stress, Erschöpfung und Lustlosigkeit. Viele Menschen fragen sich und dann uns - woher kommt das? Was geschieht hier gerade. Angepasst an das Gegenüber, seinen Einstellungen und somit unserer Wortwahl ist die Botschaft inhaltlich dieselbe, nämlich das Wandeln der Zeit. Der Aufstieg und das Nähern des goldenen Zeitalters. 
Wir erkennen immer wieder, in wissenschaftlichen Berichten, spirituellen Berichten, psychologischen Berichten unter dem Strich dasselbe:
Einiges wird im Aussen geändert, was wir nicht aufhalten können. 
Anderes wird in uns , mit uns und um uns mit unserer Hilfe, unseren Einstellungen ändern.
Und weiter werden wir den Kindern einen anderen, einen weiseren und viel freieren Raum anbieten, sich zu entwickeln, zu lernen, sich über ganz viele Glücksmomente im Alltag zu erfreuen, sodass sie dieses Gefühl, was die Kinderaugen glänzen lässt in einem Schulsystem weitergelebt werden kann, ohne die nüchterne Schulbank drücken zu müssen und darin sich sogar (was einige heutige noch Unwissende nicht verstehen, also daher "sogar") ihre Entwicklung im Geiste weiter sein wird in vielen Belangen des Alltags und des Wissens für das Erwachsensein, als heute nach 3 Stunden Mathe, 1h Deutsch und 2 Stunden Bio mit dem Tagesabschluss Sport - alle in Sekunden mit Druck die Kletterstange hoch - es wird bewertet und als Note / Zensur gerechnet?!!!
Nun, was heisst dies nun?
JA, auch wenn wir die Informationen meist aus dem Universum erklärt erhalten, ist es in vielen Bereichen wie erwähnt eine klare Thematik, die auf uns zukommt. Wir verbinden uns zur Zeit mit unterschiedlichen Berufsgruppen, Menschen aus der Wissenschaft und der Psychologie, sowie der Pädagogik, um den Goldkindern das Bestmögliche anzubieten, was wir nur können - da sie uns mit ihrem Wissen weitaus voraus sein werden und teilweise bereits sind!
Möchtest auch du mehr erfahren? 
Wir bieten Basisseminare an, und auch einen Lehrgang, nebst unserem Verein, was alles dazu beitragen darf, das goldene Zeitalter anzunehmen und verstehen zu lernen 

6.10.17

Lernen und Schule im goldenen Zeitalter - heute 
Welche Unterrichtsform, welche Unterrichtsumgebung und welche Inhalte wünschst du dir als Mami als Papi für dein Kind?
Wie kommt es, dass der erste Tag der Schule die Kinder mit Vorfreude erfüllt, sie die ersten Wochen die Begeisterung in ihren Augen als Spiegel tragen dürfen, welcher nach und nach, schneller und schneller verblasst. Der Spiegel der Freude in den Kinderaugen erblindet und die Freude wegfliegt wie ein Vogel, der nie mehr zurückkehrt?
Weshalb ist das "zur- Schule- Gehen" ein Muss und warum werden Tests geschrieben, die sobald sie niedergeschrieben sind, aus unserem Gedächtnis verschwinden, weil -trotz dessen, dass erzählt wird, dass es als Erwachsener wichtig ist - nie mehr als Notwendigkeit zurück ins Leben kommt?
Warum müssen Kinder heute schon im Kindergarten Schuhe binden und den Namen schreiben können?
Wo ist das Spiele geblieben?
Wo ist der Spass geblieben?
Einige Privatschulen haben erkannt, welche Entwicklung das Kind durchlebt, welche Freude im Kind entfacht werden kann, wenn es individuell, bunt, mit allen Sinnen und der wahren Wichtigkeit des Wertes dem Leben unterrichtet wird, wobei natürlich der vorgegebene Lehrplan eingehalten wird, damit das Kind als Jugendlicher mit viel mehr Freude und Liebe zum Tun eine Ausbildung beginnen und abschliessen kann.
Welchen Unterricht, welche Form, welche Ziele das goldene Zeitalter- heute mitbringen ist sehr klar fühlbar. 
Die Privatschulen, die bereits erste Schritte gehen, werden sich weiter entfalten dürfen. Weitere Schulen in natürlicher Form, Naturverbunden, Tierverbunden und auf den Bedarf, wie die Bedürfnisse der Kinder, die als Erwachsene Wertvorstellungen, Echtheit, Klarheit und Lebenslust er-leben dürfen, genau diese Schulform wird mehr und mehr unsere Kinder unterrichten dürfen, was ein wirklich wunderbarer Fortschritt wird.
Keine Aussagen mehr, dass Kinder sich nicht konzentrieren können! Keine Mitschüler mehr, denen angehängt wird, dass sie stören! Kinder sind Kinder. Die Goldkinder bringen viel mehr Wissen in die heutige Zeit mit, sodass sie das Verändern des Systems, das Wachstum des Wandels mit ihrem Sein mitgestalten können, für sich, für ihre Kinder, für unsere Grosskinder 
Eine Zeit im Lehrgang werden wir uns dem Thema widmen, wie der Wandel das Schulsystem verändert.
Wie wir Pädagogen und Schulen, sowie interessierte Eltern begleiten können, sich der Goldschule zu öffnen und dazu beizutragen, sich dem Schulwandel zu öffnen.
  
Weiter und später werden wir nach dem Lehrgang ausserdem Spezialisierungen anbieten, wer sich vertieft mit diesem Wandel bezüglich der Schule und dem Goldunterricht befassen möchte, um dies in der Öffentlichkeit zu begleiten.
Wir sind unglaublich Dankbar, alle diese Impulse, Seelenberührungen und Wegleitungen erhalten zu haben, um diese friedvoll zu leben und weiter zu geben 
Hast du Fragen zum Lehrgang?
Hast du Fragen zu deinem Goldkind?
Hast du Fragen als Mami, Papi, oder erwartest du ein Goldkind?
Melde dich unverbindlich bei uns. Wir freuen uns über jeden Goldkontakt 
Martina Kohler Lang & Fabienne Kohler

6.10.17

😍💛 die Basisseminar Unterlagen sind angekommen und noch viel schöner als erwartet!!!! 💛

5.10.17

m Wandel, der momentan so viele Menschen fühlen, jedoch teilweise nicht zuordnen können, was gerade mit ihnen geschieht, werden oft und schnell "Richtig " und "Falsch" , "erfahrener" und "niederschwingend" verbal in die Gesellschaft hinaus geschleudert. 
Immer mehr Menschen dürfen das Wachstum annehmen, sich darüber freuen, was mit ihnen geschieht und welche Entwicklung jeder für sich und somit die ganze Menschheit durchlaufen darf. Zurück zur Einheit mit Tieren und der Natur. Zurück zum ursprünglichen ganzheitlichen Denken, mit einigen Verschmelzungen des Fortschrittes, der uns schützt und fördert. Im Wandel des goldenen Zeitalters kommen enorme Emotionen in jedem von uns Menschen hoch. Wichtig dabei ist, sich immer direkt bei diesen Emotionen sicher zu sein, welches mein Teil der Emotion ist, welches zurück darf dort hin, woher es kommt um so auf allen Ebenen heilend wirken zu dürfen.
Wenn die Emotionen nicht bewusst wahr genommen werden, geschehen Schuldzuweisungen und böse Absichten.
Sei dir deiner Resonanz, deinem Wachstum und deiner Emotionen bewusst. Sie sind in Ordnung! 
Sie gehören zum Wandel!
Sie werden dich berühren, damit du 
wachsen kannst, in das ganzheitliche 
Denken!
Lasse den Nebel ziehen, der dir Unklarheit bringt, damit du deinen eigenen Lebensweg, deinen Seelenweg klar sehen kannst und dich zum Wohle aller Wesen, der Natur und allem, was noch unfassbar scheint und doch mit uns ist, liebevoll seinen Platz zu lassen 
Das goldene Zeitalter - heute lässt uns alle verschmelzen, im Bewusstsein, dass jeder, jedes und alle denselben Wert haben. 
Es ist wunderschön, dies zu fühlen und erkennen 
Wir wünschen dir eine wunderschöne Zeit auf deinem Seelenweg und damit, dir bewusst zu werden, dass wir alle pure, reine und friedliche Energie sein dürfen, in uns und miteinander 
Martina Kohler Lang & Fabienne Kohler

1.10.17

Danke liebes Universum für diesen Tag 
Danke, dass ich ...., dass ich heute ... erleben durfte ... mich an den Gedanken ... nähren und damit wachsen darf 
( so kannst DU deinen Tag wundervoll abschliessen, dem Universum danken und mit einem Lächeln einschlafen)
Lasse Gedanken ziehen, die sich bereits um morgen kümmern.
Lasse Gefühle ziehen, die dich schwächen.
Lasse Bilder ziehen, die dich traurig machen.
Sei dankbar für heute, dankbar für die wundervollen Momente, egal wie kurz, klein und sanft sie waren - sein dankbar und deine Einstellung zum neuen Tag öffnet dir das Herz, was im goldenen Zeitalter die Menschen begleiten darf.
Jeder ganz bei sich
Jeder in seinem Herzen
Jeder dankbar
  
Wir wünschen dir einen wundervollen Abend, eine gute Nacht und ein Seelenberührendes Dankbarkeitsritual 
Martina Kohler Lang & Fabienne Kohler

1.10.17

Die Entwicklung der Kinder des goldenen Zeitalters - heute:
Wir sprechen und begleiten sehr viele Eltern, die erkennen, dass ihre Kinder etwas, neun, genau gesagt, das Wunderbarste auf Erden ist. Eltern, die am Schulsystem mit dem Leistungsdruck zweifeln. Eltern, die erkennen, dass ihr eigenes Verhalten in den Kindern gespiegelt wird. Eltern, die erkennen, dass die Goldkinder sehr viel mehr Wissen von damals mit auf die Erde bringen, und wir als Eltern uns öffnen dürfen, den Kindern das Leben ihres vollen Wissens ermöglichen sollen.
Die Goldkinder von heute sind eine Weiterentwicklung der Indigis und der Kristallkinder. 
Damit die Goldkinder ihr volles Wissen, ihre Fähigkeiten in die Gesellschaft bringen können, bedingt es, Grenzen zu öffnen.
Über das heutige Schulsystem, welches immer mehr einschränkt, indem es sich hinter Frühförderung positiv verstecken möchte, bedeutet nicht anderes, die Kinder noch eher in den Leistungsdruck zu schuppsen, sie formen zu wollen. Frühförderung bedeutet nicht, Kinder zu fördern, sondern ihnen ihr eigenes Potential noch eher zu unterdrücken, indem sie sich auf das Lernen von bsp. Fremdsprachen konzentrieren müssen. Pädagogen, Lehrer bestätigen immer mehr,dass auch sie sich in ihren Möglichkeiten, die Kinder auf unterschiedliche Art abzuholen eingeschränkt werden. Wenn du Kinder hast, die mit wenigen Abständen die selben Schuljahre besuchen, kennst du als Elternteil den Ablauf der Themen. Ja, sogar die Tests, die das Kind schreiben muss kommen dir sehr bekannt vor. 
Doch wir gehen noch einmal auf die Grenzen und das Vorbild ein, welches bei den Eltern liegt.
Es ist ein Phänomen, dass im Baby- und Kleinkindalter genau dies gelobt wird, was bloss einige Monate später als "verboten" in der Gesellschaft dem Kind wieder unterdrückt wird. 
Das wohl Erste ist das Rülpsen nach dem Essen. Das Kleinkind wird nach der Nahrung an der Brust aufrecht an den Körper der Mutter gelegt, leicht den Rücken massiert und wird gelobt, wenn das Rülpserchen erklang. Mit zwei Jahren wird dem Kind, sobald es rülpst mit aufgestrecktem Zeigefinger klar gemacht, dass man dies nicht tut.
Das Kind lernt, zu fühlen, dass ihm das Rülpsen den Magendruck erleichtert, was später wohl als unhöflich benannt wird, obwohl es sich vielleicht nach wie vor erleichternd anfühlt.
Viele, ja viele weitere Beispiele, die wir alle kennen folgen. Die Kinder werden sehr früh dem Anstand näher gebracht, als dem, was ihnen Spass macht, gut tut, oder ihnen gefällt. Einige Dinge dürfen auch nur Erwachsene, und Kindern ist es nicht erlaubt.
Neulich, - und das war auch ausschlaggebend für diese Zeilen- im Einkaufszentrum. 
Eine Mutter, mit ihrem noch sehr kleinen Kind beim Einkaufen. Das Kind konnte gerade gut sitzen und erfreute sich, die Dinge um sich herum in aufrechter Haltung wahr nehmen zu können. Das kleine, süsse Wunder mit den wachen Augen beginnt mit seiner Stimme zu experimentieren. Es erzählt sich fröhlich Sachen und zeigt mit seinem kleinen Finger wohin der Einkaufswagen fährt.
Die Reaktion der jungen Mutter:" Pssst, nicht reklamieren"
?!?
Ohne Worte 
Beginnen wir zu erkennen, welche Entwicklung Kinder in den ersten Jahren erfahren dürfen, und zudem noch, dass wenn wir uns für das weise Wissen der Goldkinder öffnen, darf sich in der Gesellschaft, in unserer gesamten Entwicklung viel tun, damit wir zurück finden zum Ursprung und dem vollen Potential.
Das bedeutet, dass die Menschen erkennen dürfen, dass wir uns in der Atlantisenergie befinden, diese mit der Entwicklung des goldenen Zeitalters- heute verbinden darf, um an Fähigkeiten zu gelangen, die wir längst verloren haben.
Die Goldkinder bringen uns das volle Erwachen mit. Doch wir in der Elterngeneration, und die heutigen heranwachsenden Jugendlichen bilden die Brücke des Anhebens der Energie, welche zum vollkommenen Verständnis beiträgt, was die Goldkinder leben und lieben dürfen.
Bist du bereit, Muster abzulegen, die der Entwicklung der Goldkinder im Wege stehen?
Das ist wunderschön.
Möchtest du mehr darüber erfahren?
Dann melde dich unverbindlich bei uns 
Einen wunderschönen Sonntag 
Martina Kohler Lang & Fabienne Kohler

29.9.17

Vergleichen macht krank!
Viele Menschen leiden heutzutage an vermindertem Selbstwertgefühl. Weiter an psychischen Belastungen und dem enormen Leistungsdruck.
Der Ursprung von vielen Belastungen kommen daher, dass wir uns vergleichen, einander vergleichen oder in einigen Themen und Situationen unter Realitätsverlust leiden. 
Nehmen wir einige der Hauptthemen von heute:
- Gewicht
- Leistung
- Wissen
......
In diesen und unglaubliche vielen anderen Themen leiden wir heute unter dem Realitätsverlust, die scheinbar eine Norm beschreiben, die eingehalten werden soll, um sich im "Normalbereich" zu bewegen.
Das goldene Zeitalter bringt die Klarheit über den eigenen Wert von jedem Wesen mit sich.
Es wird kein "besser oder schlechter" mehr geben, es ist nicht jemand "weiter oder zu unerfahren" , keiner ist " reicher oder ärmer".
Jeder Mensch, jedes Wesen hat einen enormen und gleichgestellten Eigenwert. Jedes Wesen, und hier zur klaren Vorstellung - jeder Mensch auf Erden ist mit seinem eigenen Plan, seinem Lebensplan hier. Sein Weg ist der Richtige ! Jeder Weg, mit dem ein Mensch hier ist, ist ebenwertig "richtig" 
Es ist unglaublich schön, dass jeder sich bewusst werden darf, wann sein nächster Schritt folgt und somit auch welches der nächste Schritt sein darf in seinem Erwachen, auf seinem Weg, mit seinen Herausforderungen und seiner Freude  
Wenn wir heute das Erwachen unterstützen dürfen, jeden Menschen zu sich selbst finden zu lassen, seinen eigenen wundervollen Wert zu erkennen, ohne sich vergleichen zu müssen, steigern wir gemeinsam den Spass, die Wertschätzung und das Erkennen des Schönen, was dem Allgemeinwohl dient.
Versuche auch du, dich darauf zu konzentrieren, wer DU bist!
Welchen Wert DU hast!
Woher DU kommst und wohin DU willst!
Was DIR gut tut !
Wenn wir beginnen zu verzichten, uns oder andere miteinander zu vergleichen, mildert sich Neid (bis er verschwindet!)
Lassen wir dem "besser, schneller, grösser, höher" keinen Raum mehr!
Hat niemand mehr das Gefühl, "das Rad neu erfunden zu haben - und der andere hat meine Idee geklaut" - denn jeder schmiedet seinen Weg, mit seinen "Rädern" , was bedeutet, dass niemand deinen Weg stört, sondern nur liebevoll "teilzeit" begleitet, wenn eure Wege eine gewisse Zeit parallel verlaufen, sich möglicherweise sogar verschmelzen, oder dann wieder trennen.
Alles hat seinen liebevollen, heilenden Grund, die Bedeutung, die DU dir ausgewählt hast, was und wer dich auf dem Weg begleiten darf. ( nein, hiermit ist nicht geschrieben,dass jemand selbst verantwortlich ist für schwere Erkrankungen!!- davon weisen wir deutlich ab und nehmen keine Stellung dazu! - lediglich viele Belastungen, die wir aus Vergleichen ziehen und sich bsp. in fehlendem Selbstwert spiegeln)

Wir freuen uns, hier schon sehr klar sein zu dürfen, uns nicht vergleichen zu müssen, oder Neid im Weg stehen zu haben, was unser Denken anbelangt. Denn jedes Wesen ist gleichwertig und wundervoll!

Wie gehst du damit um?
Womit bist du bei dir unzufrieden, und weshalb?
Hast du schon einmal beobachtet, ob du dich vergleichst und daraus dir selbst deinen Wert minderst?

 

Ein wertvolles, goldenes Wochenende wünschen wir DIR!
Du bist WERTVOLL 
Martina Kohler Lang & Fabienne Kohler

28.9.17

Es ist äusserst faszinierend, wie sich die Gespräche momentan entwickeln. Egal mit welchem Mensch, welcher Herkunft, mit welchem Lebensplan oder Erfahrung. Egal welches Thema zu Beginn des Gespräches ausschlaggebend ist - JEDER Mensch kommt zum Schluss:
Momentan verändert sich gerade sehr viel
Die Geschwindigkeit der Veränderung ist massiv
Was kommt, ist mit reinen Gedanken kaum vorstellbar
  
Teilweise entsteht ein so goldenes Gespräch daraus, weil sich die Menschen endlich verstanden fühlen, und eine Erklärung dazu erhalten, WAS denn gerade geschieht.
Und teilweise... wenn wir fühlen, dieser Mensch möchte noch einige eigene Schritte gehen, bevor er das goldene Zeitalter in sein  lassen kann, grinsen wir und bestätigen seine Wahrnehmung!

Doch....
jeder fühlt es!
Wie geht es dir damit?
Hast du Fragen?
Möchtest du mehr darüber erfahren?
Gerne geben wir weiter, was wir (bisher) erfahren haben, mit dem Bewusstsein, dass noch viel mehr, viel Grossartigeres und Wunderschönes auf uns alle zukommen darf, wenn mehr und mehr Menschen bereit dazu sind.
In diesem Sinne - wünschen wir dir einen
GOLDENEN ABEND 

Martina Kohler Lang & Fabienne Kohler

26.9.17

wir werden sooo unglaublich oft von unseren Sitzungskunden gefragt: Welche Aufgabe habe ich in diesem Leben? Wo komme ich her? und weshalb muss ich dies oder jenes erleben? Wann habe ich endlich all meine Lebensprüfungen erledigt? Diese Fragen beschäftigen sehr viele Menschen und wir sind so unglaublich dankbar, dass wir in Verbindung mit dem Universum solche Fragen teils beantworten dürfen, grösstenteils die Menschen fühlen lassen dürfen, wie die Antwort auf ihre Frage lautet. Seit wir unserer Herkunft klar sind und unsere Lebensaufgabe- respektive vom Hohen Rat "Liebensweg" genannt - kennen, sind wir viel freier, klarer und vollkommen verbunden mit unserem wirklichen Zuhause 💜 In Worte ist dies nicht zu fassen. Und wir freuen uns so unglaublich, wenn wir Menschen., wenn wir DICH in dieses tiefe Gefühl von deinem Ursprung, deinem Zuhause führen dürfen, um deinen Liebensweg erkennen zu können und so dem Wandel, dem menschlichen Gesamtwohl, wie der Natur und den Tieren dienen zu dürfen 🌸👨‍👩‍👧‍👦🐵 Möchtest auch du dein Zuhause fühlen, deinen Liebensweg erkennen!? Wie wunderschön!!! Sei herzlich gegrüsst. Martina Kohler Lang und Fabienne Kohler 💕

25.9.17

Wusstest Du, dass..... die einseitigen Berufe von heute in 20 Jahren praktisch " ausgestorben" sind? Wir sind nicht mehr ein Bäcker, eine Krankenschwester oder ein Architekt, nur weil diese Berufsbezeichnung auf einem abgeschlossenen Diplom steht. Wir., und unsere Kinder, Grosskinder sind Menschen. Menschen mit Fähigkeiten, Talenten, Spass und dem Wunsch, genau damit dem Gesamtwohl für die Menschheit, Tiere und der Natur zur Verfügung zu stehen. Klar, du kannst dir jetzt denken-.-.- ach, das ist in 20 Jahren so, ich bleibe jetzt einfach Lehrer. Anderseits kannst du mit Freude in die Zukunft blicken und bereits jetzt deinen Traum leben. Das sind keine Floskeln oder irgend ein "Lokvogelmanöver" Denn wir leben so und lieben es! Egal ob Donnerstag, Montag, oder Sonnrag. Wir LEBEN mit unserem Sein als Mensch, mit der Freude an unseren Fähigkeiten und der Liebe dazu, dies den Menschen zum Allgemeinwohl weiter geben zu dürfen. Unsere Lebensqualität hat sich in Lebensenergie verwandelt!!! Glaube auch du an dich! Entdecke dich und lebe dich! 💕 Willst du wissen, wie wir es in unserem Leben umsetzen und er-leben, wie wir mit Freude geniessen bei allem was wir tun dürfen? Wir sind unglaublich dankbar, dies leben zu dürfen! Gerne geben wir dir unsere Erfahrung weiter, dass genau DU JETZT!!! - und nicht erst in 20 Jahren - oder gar nicht leben kannst! Also nur wenn du es auch wirklich willst! Jeder entscheidet selbst über seinen Weg 😁💜🌸 Liebe Grüsse Martina Kohler Lang & Fabienne Kohler

24.9.17

Seit Donnerstag macht sich die starke Energie, die uns umgibt unglaublich bemerkbar. Gerade erlebten wir jeden Tag seit Donnerstag einen Notfall um den andern. Dies ist scheinbar auch bei einigen Menschen in der Umgebung der Fall. Viele Gespräche, die wir mitverfolgen konnten, oder in welche wir verwickelt waren deuteten auf den Wirbel an Energie hin, welche uns wach sein lässt. Welche unsere Aufmerksamkeit enorm forderte die letzten Tage. Unerwartete Ereignisse jagten Schrecken und Forderung bei den Menschen. Wenn wir uns sinnbildlich auf diesem Bild die Kraft dieser Wolke ins Auge fassen. Das Farbenspiel und die Form, ist zu erkennen, dass die Natur in sich solche Aufmerksamkeiten auf sich lenkt. Dass die Natur in einer unglaublichen Geschwindigkeit etwas aufbauen oder zerstören kann, was wir kleinen Menschen niemals steuern können. In dieser Kraft, in dieser Grösse wie beispielsweise diese Wolke. Sie ist bunt, sie ist ein Phänomen in sich, sie sammelt die Feuchtigkeit und lässt sie zum gegebenen Zeitpunkt als Regen nieder. Sie bringt uns Schatten, Farbenspiel, die sonne danach, sowie die Reinigung der Erde mit. 
Trotz der Hektik, trotz den Notfallsituationen, die die letzten Tage über uns kamen, erkennen wir zum Ende dasjenige darin, welche Schönheit, Reinigung und Klarheit nach dem ersten Schrecken folgen.
Was hast du die letzten Tage erlebt? Was hat dich erschreckt oder dich herausgefordert? 
Was kannst du jetzt, im Nachhinein als Erleichterung und Klarheit geniessen?
Habe einen wunderschönen Sonntag Abend, einen guten Start in die neue Woche und sei wachsam, was die Energien uns zutragen, wie du damit umgehst und welche Dankbarkeit sich danach in dir verbreiten darf.

Hier finden Sie uns

Schulungen

learn4life Institute

Luzernstrasse 9

4528 Zuchwil / Solothurn

 

Administrationsadresse: 

Martina Kohler Lang

learn4life Institute

Birgisweg 4

4513 Langendorf

mail: mkohlerlang@learn4lifeinstitute.com

 

0799385493

Parkieren sie bitte beim Hauptbahnhof Solothurn. ( Parklplatz hinten, nähe blauer Elefant- Waschanlage) Gehen Sie die Fussgängerunterführung ganz durch. Das Gebäude zu ihrer Linken, Eingang hinein, Treppe hoch.

Karten- Set / Orakelkarten ANTWORTEN AUS DEM UNIVERSUM (momentan ausverkauft)

65 wunderschöne Orakelkarten

mit Antworten aus dem Universum zu deinen Alltagsfragen

inkl. fester Verpackung mit Stülpdeckel

( bei Versand + 3.- Porto)

 

Hinweis: Wenn du mit den Karten und Klienten arbeitest, bitte Quellenangaben ( learn4life Institute GmbH) angeben

CHF 38.00

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit